Select Page
Track und Slot Track-2-Slot-MON-2
Datum 15.05.2017
Uhrzeit 13:00 – 13:45 Uhr
Raum C 6.2

Microsoft Dynamics NAV ist im Herzen des Unternehmens Microsoft angekommen. Was im ersten Moment klingt wie der emotionale Seufzer eines Werbetexters, hält nicht nur einer genaueren Betrachtung stand, sondern erweist sich auch als Glücksfall für Anwender und Partner. Denn Microsoft investiert mehr denn je in die funktionale und technologische Fortführung der ERP-Strategie. Folgen Sie uns auf diesem spannenden Weg und erfahren Sie, was es in den Bereichen Produktentwicklung und -Strategie Neues gibt. Thomas Neusser und Thomas Kombrecht zeigen den Teilnehmern nicht nur live und in Farbe aktuelle Highlights aus der Version NAV 2017 wie Invoice Deferrals, Webservices oder die Integration in die Office 365 Palette (z.B. OneNote) – sie stellen diese Neuerungen auch in den Kontext der ERP-Strategie von Microsoft für die kommenden Jahre.

Thomas Kombrecht

Thomas Kombrecht

Senior Product Marketing Manager Microsoft Dynamics

Nach seinem Diplom-Ingenieurstudium der Produktionstechnik und der Tätigkeit als Fachautor in verschiedenen Werbeagenturen wechselte Thomas Kombrecht 2002 auf die Kundenseite zu Navision Deutschland. Nach verschiedenen Stationen im Microsoft ERP-Umfeld verantwortet er heute das Marketing für Microsoft Dynamics in Deutschland für mittelständische und kleine Unternehmen.

Thomas Neusser

Thomas Neusser

Partner Technology Strategist Germany

Thomas Neusser hat alle Stationen einer klassischen IT-Karriere durchlaufen – von Development-und Consulting-Funktionen inklusive Presales bis hin zu verantwortlichen Sales- und Account Management-Funktionen. Nach drei Jahren bei Microsoft Österreich verantwortet er heute den Bereich Partner Technology Transfer im DACH-Team der QBS Deutschland. Nach seinem Diplom-Ingenieurstudium der Produktionstechnik und der Tätigkeit als Fachautor in verschiedenen Werbeagenturen wechselte Thomas Kombrecht 2002 auf die Kundenseite zu Navision Deutschland. Nach verschiedenen Stationen im Microsoft ERP-Umfeld verantwortet er heute das Marketing für Microsoft Dynamics in Deutschland für mittelständische und kleine Unternehmen.

Über die Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Logo

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, USA, des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 85,32 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2016; 30. Juni 2016). Neben der neuen Firmenzentrale in der Parkstadt Schwabing in München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Über die QBS group

Die QBS group (offizieller Microsoft Value Add SMB Distributor) ist das größte und am schnellsten wachsende internationale Netzwerk von Microsoft Dynamics Partnern. QBS unterstützt mehr als 350 Wiederverkäufer und unabhängige Softwareverkäufer in 15 Ländern mit Dienstleistungen und Services für erfolgreiches Wachstum.